PRIVATE YOGASTUNDEN

Yoga ist eine Übungspraxis, um Gedanken zur Ruhe kommen zu lassen. Um Stille zu finden und still zu werden, muss auch der Körper bereit sein.
Asana, das Üben von Yogapositionen in Harmonie mit dem Atem und der rechten Achtsamkeit, ist dazu oftmals der erste Schritt.

Yoga-Privatstunden können darauf abgestimmt werden spezifisch an einem Körperbereich oder auch an bestimmten Yogapositionen zu arbeiten.

Wir werden daran arbeiten, ein gutes Fundament zu setzen und Dein Gespür für Erdung und Sicherheit Deines Körpers in der gesamten Yogapraxis vertiefen. Den Fokus lege ich auf eine gute Ausrichtung, individuelle Modifikationen und Vorübungen, sowie Bildung von Kraft und Flexibilität im Gleichgewicht. Auch an Deine mentale und emotionale Verfassung werde ich Einheiten anpassen, sodass Du ent-stresst wirst und diese Entspannung mehr in Deinen Alltag einfließen lassen kannst.

Du fragst Dich, wie eine private Yogastunde abläuft?

Jede Stunde beginnt ganz bewusst damit, den Alltag hinter Dir zu lassen, Deine Intention für die Yogapraxis zu setzen und Kontakt mit Deiner Atmung aufzunehmen. Danach beginnen wir systematisch Deinen Körper zu erwärmen. Und ich werde Dich langsam aber sicher in die Bereiche hineinspüren, dehnen und kräftigen lassen, die Du alleine vielleicht vermeiden würdest. Entspannungstechniken, Mantren und Klänge werden Dich zum Abschluss dazu einladen, die Erlebnisse zu integrieren und die Sitzung mit einem Lächeln auf Deinem Gesicht zu verlassen.
Auswählen kannst Du zwischen einer 60 und 90-minütigen Klasse. Letzteres macht besonders Sinn, falls Du mehrere Schwerpunkte legen möchtest oder neben dem Üben von Asana auch Meditation, Achtsamkeitstechniken oder mehr über Mantren lernen möchtest.

*

Wähle Deinen Yogastil aus oder ein Ziel, dem Dich Deine Yogapraxis näher bringen soll…

Gerne lasse Dich von mir individuell beraten, welcher Yogastil am besten zu Dir in der derzeitigen Phase Deines Lebens passt!

Traditionelles Ashtanga Yoga

Während Du die traditionelle Sequenz des Ashtanga Yogas lernst, baust Du Kraft und Flexibilität gleichermaßen auf. Ashtanga Yoga ist eines der dynamischeren Yogastile, die es dir erlaubt, in einen Fluss aus Körperhaltungen einzutauchen, ohne länger als 5-15 Atemzüge zu verweilen. Die herausfordernde Praxis wird Dich so richtig ins Schwitzen kommen lassen, wodurch dein Körper Giftstoffe loswerden kann.
Es bedient sich einer festgelegten Serie von Positionen, gepaart mit einer bestimmten Atemtechnik und Blickpunkten. Dadurch kann ein Zustand tiefer Konzentration entstehen.
Diese Form des Yoga ist auf ein langfristiges Üben ausgerichtet, was erforderlich macht, dass Du die Sequenz Schritt für Schritt lernst und mehrmals pro Woche übst. So erhältst Du Deine eigene Praxis, die Du jederzeit an jedem Ort alleine Weiterführen kannst.
Das Schöne ist, dass die Intensität des Übens individuell auf dich abgestimmt wird und du so in jedem Alter mit jeder physischen Vorbedingung einsteigen kannst. So kann Deine Yogapraxis Dich optimal in jeder Lebenslage unterstützen.

Yin Yoga

Eine tolle Ergänzung zur dynamischen und aktiven Yogapraxis des Ashtanga ist Yin Yoga. Ruhe, Entspannung und Hingabe in den einzelnen Positionen liegen im Mittelpunkt dieser Praxis.
Asanas werden zwischen 2-7 Minuten gehalten, unterstützt durch Blöcke, Decken und Polster. Gearbeitet wird an den einzelnen Meridianlinien, die durch das lange Verweilen in von Yogapositionen bearbeitet werden können.
Yin Yoga wird Dich auf ganz neue Art und Weise herausfordern und vermittelt Dir gleichzeitig ein Gefühl der Geborgenheit und Sicherheit. Besonders geeignet in Zeiten von emotionalem Chaos und Stress oder einfach nur als Ausgleich zum geschäftigen Treiben im Alltag.

Theta movement

Diese Form des achtsamen Bewegens gepaart mit Theta Healing Elementen habe ich speziell entwickelt, um einmal speziell auf körperlicher und emotionaler Ebene die Effekte des Theta Healings zu spüren.
Gehe vom Denken ins Fühlen und nimm jede einzelne Yoga-Pose einmal ganz anders wahr. Die Yogaübungen können dadurch noch tiefer auf Körper, Geist und Seele wirken.
Passend zum gewählten inhaltlichen Thema der Stunde (beispielsweise Glück, Kraft, Ängste loslassen oder Freiheit) beginnt jede Stunde mit einer Entspannungsphase und Theta Healing. Woraufhin eine speziell designte Yogapraxis folgt. Mit sanften Übungen und tiefer Atmung Arbeiten wir hin zur Integration und „Embodiment“, der Verkörperung und Realisierung der Veränderungen auch auf physischer Ebene.

Hatha Flow

Lerne, wie Du die Atmung mit achtsamen Bewegungen vereinst. In diesem gemütlichen Flow bleibt genügend Zeit, um in jede einzelne Pose eine gute Ausrichtung zu etablieren, hinein zu spüren und anzukommen. Einige Posen halten wir länger, verbunden durch langsame Übergänge.
Auf Wunsch teile ich auch gerne mein Wissen über eine gelenkschonende Übungsreihe aus dem Satyananda-Yoga mit Dir, die ich während eines Aufenthaltes in einer Ashram erlernen konnte.

Yoga Nidra

Yoga Nidra ist eine besondere Form der Tiefenentspannung, daher der „yogische Schlaf“ genannt. Während Du angeleitet wirst im Liegen, mit geschlossenen Augen in Deiner Wahrnehmung für 20 bis zu 50 Minuten Deinen Körpers abzutasten, erfährst Du tiefe Entspannung.
Wann immer Du Dich gestresst oder mit Aufgaben überladen fühlst, ist diese angeleitete Tiefenentspannung ideal, um neue Energie zutanken und langfristig deine Ressourcen aufzubauen.
Lasse Stress, Ängste und Sorgen einfach los und gönne Dir diese Pause für Körper und auch Geist.

Meine Yogastunde hier anfragen

Hanna mag eine junge Yoga-Lehrerin sein, aber sie ist so voller Energie, Freude und Wissen über Yoga, sodass ihre Klassen mehr als inspirierend sind. Sie weiß, wie sie ihre Schüler herausfordern kann, während diese immer noch Freiräume haben die Positionen zu erforschen. Das nenne ich eine wahre Unterstützung. Jede/r wird auf seinem Level abgeholt.

Ich hatte die Freude Hanna in Bali zu treffen. Sie gab mir eine Reihe von Yoga-Positionen, die ich nun jeden Morgen übe. Dadurch fühlt sich nicht nur mit meinem unterer Rücken besser an, sondern auch meine Atmung. Sie ist eine einfühlsame, informative und insgesamt angenehme Lehrerin!

Ich durfte einige Yogastunden mit Hanna genießen. Sie hat eine sehr angenehme Stimme, leitet die Asanas präzise und liebevoll an und kann ihre Schüler wundervoll unterstützen.Ihre Hands-on finde ich unvergleichbar gut. Auch Hannas Gesang berührt die Herzen, was eine Yogastunde mit ihr immer zu einem besonderen und schönen Erlebnis werden lässt.Ich habe auch eine „Theta movement“ Klasse besucht – eine tolle Erfahrung. Denn die Energien waren sehr spürbar. Und die Durchführung, Yoga und Theta Healing zu kombinieren war sehr einfühlsam.
Daraufhin machte ich eine Einzelstunde Theta Healing mit Hanna. Ich hatte ein Thema ausgewählt und Hanna konnte sich so einspüren, dass die wundervoll umfassend darauf einging und ganz gezielte Fragen stellte, die liebevoll an den Kern der Sache gingen.
Die neuen Energien waren schnell spürbar. Ich bin von Theta Healing und speziell Hannas Art und Weise, sehr überzeugt und freue mich schon jetzt auf ein nächstes Mal.

Bei Hanna habe ich mich sehr wohl gefühlt. Von Anfang an habe ich ihr gegenüber ein Gefühl des Vertrauens gespürt.
Resultate ließen nicht lange auf sich warten. Ihr ist es schnell gelungen, tief sitzende negative Glaubenssätze deutlich abzuschwächen.

Sie besitzt das Talent, genau das anzusprechen, was mich tief im Inneren belastet. Dafür findet sie immer die richtigen Worte. Auch körperlich habe ich Fortschritte bemerkt: Nach Knieproblemen und einer Blockade im Beckenbereich konnte ich zum ersten Mal
seit langem wieder in den Schneidersitz gehen.
Hannas Sitzungen haben mir Mal für Mal Leichtigkeit und Glück verliehen.